Bei der neuen F 850 GS verhält es sich ähnlich. Der Motor wird vergrößert und der Name ändert sich. Allerdings konnte BMW hier zehn Pferdchen mehr aus dem Motor kitzeln. So stehen dem Fahrer nun 95 PS zur Seite. Die F 850 GS wird 420 Euro teurer und ist mit neuem LED-Scheinwerfer, neuem 6,5-Zoll-Infobildschirm und zwei Fahrmodi fortan ab 11.700 Euro zu haben.