Zur Geschichte der Marke Porsche und der Person Ferdinand Porsche gibt es unzählige Bücher. Doch die Zeit vor 1950 wird häufig nur kurz abgehandelt oder idealisiert. Der Historiker Wolfram Pyta hat mit Unterstützung der Firma Porsche tief in den Archiven gegraben und bringt Licht ins Dunkel. Der umfangreiche Blick auf die 1930er-Jahre ist erhellend, leidet aber bisweilen unter einer sehr wissenschaftlichen Sprache. Auch wegen des Umfangs von 500 Seiten und nur weniger Fotos kein Buch zum schlichten Schmökern, sondern ein Werk mit Anspruch. Preis: 28 Euro.