Hier sehen wir den finalen Twingo (rechts) neben einem etwas älteren Entwurf. Aus Kostengründen wanderten die Blinker unter die Scheinwerfer, die "Kulleraugen" waren geboren. Zugleich schützten unlackierte Stoßfänger vor Parkremplern. Im Renault-Programm ordnete sich der Twingo unterhalb des kurz zuvor erschienenen Clio ein. Mit seinem Raumkonzept und funktionaler Einfachheit kann er als Nachfolger des Renault 4 angesehen werden, dessen Produktion zeitgleich endete.