Eine Stufenheck-Limousine mit 178 PS starkem Benziner: Das fanden US-Kunden durchaus gut, auf dem europäischen Markt fiel der Suzuki Kizashi jedoch glatt durch. Einen Diesel und einen Kombi hätte man irgendwie sinnvoller gefunden.