Beim Subaru Trezia handelte es sich um den Bruder des Toyota Verso-S. Somit wies der Trezia Subaru-untypisch weder einen Boxermotor noch Allradantrieb auf. Beide Minivans waren selten und sind es bis heute geblieben.