Ein weiteres Beispiel für den Aufstieg der koreanischen Autofirmen ist der Kia Magentis. Unter diesem Namen wurde die Mittelklasse-Limousine bis 2010 hierzulande angeboten. Betrachtet man seinen Erben, den aktuellen Optima, denkt man sich: Toll! Blickt man dann auf den Magentis, denkt man sich: Gähn!