Die dritte Generation des Continental GT steht in den Startlöchern. Der 6,0-Liter-W12 bringt nun 635 PS und 900 Newtonmeter. Das reicht für einen Normsprint in 3,7 Sekunden und eine Spitze von 333 km/h. Die Basis teilt sich der Wagen mit dem Porsche Panamera. Der neue Conti verfügt (wie der Audi SQ7) über ein 48-Volt-Bordnetz und eine adaptive Luftfederung mit Wankausgleich. Die Preise sind noch nicht bekannt.