Der neue A8 startet Ende November 2017. Er wächst um etwa vier Zentimeter. Beim Bedienkonzept schwenkt Audi vom MMI-Dreh-/Drücksteller auf einen Touchscreen um, Klimatisierung und dergleichen wird über ein zweites Touchdisplay bedient. Außerdem fährt das Auto auf der Autobahn bis 60 km/h dauerhauft autonom. Neu sind zudem eine Allradlenkung und das "AI-Aktivfahrwerk": Dabei wird jedes Rad separat per E-Motor nach oben gezogen oder nach unten gedrückt. Die Energie dafür stammt aus dem serienmäßigen 48-Volt-Bordnetz. Zum Start gibt es einen 3.0 TDI mit 340 PS und einen 3.0 TFSI mit 286 PS. 2018 folgen Achtzylinder, der W12 und ein Plug-in-Hybrid. Die Preise beginnen bei 90.600 Euro.