Ab Ende Januar 2018 hat Mitsubishi zwei Kompakt-SUVs im Portfolio: Zum 4,36 Meter langen ASX gesellt sich der 4,41 Meter lange Eclipse Cross. Richtig gelesen, der Unterschied sind nur fünf Zentimeter. Aber auch die coupéhafte Optik und modernere Technik (mit Touchpad und Head-up-Display) unterscheiden ihn. Für den Antrieb sorgt ein neuer 1,5-Liter-Turbobenziner mit 163 PS oder (etwas später) ein 2,2-Liter-Diesel mit rund 150 PS. Neben Front- wird auch Allradantrieb angeboten. Die Preise beginnen bei 21.990 Euro.