Dieses Monstrum ist nicht weniger als das stärkste Auto in der 114-jährigen Geschichte von Vauxhall. Mit dem neuen GTS-R verabschiedet sich die fahrende Testosteronspritze VXR8 mit Stil (und viel Qualm) in den Ruhestand. Und mit knapp 600 PS aus einem 6,2-Liter-Kompressor-V8. Der GTS-R kriegt mehr und gemeinere Spoiler, geschmiedete 20-Zöller und riesige 410-Millimeter-Bremsen. Nach Deutschland kommen genau null Fahrzeuge, nach Großbritannien immerhin 15 (Basis ist der australische Holden Commodore). Das Auto wird 74.500 Pfund kosten. Also etwa 84.000 Euro. Warum genau hat eigentlich Opel so ein Auto nicht im Programm?