Mit Beginn der 1980er-Jahre verabschiedeten sich die japanischen Autohersteller von barocken Formen und setzten auf Schlichtheit. So auch Mazda, wo der 1982 vorgestellte 626 den Erfolg in Europa brachte. Heute sind die Fahrzeuge jener Modellreihe ebenso selten wie die Ersatzteile. Ein Problem vieler Japan-Oldtimer.