Na gut, eigentlich kommt bei diesem Anblick doch eher die Scham durch. Ich vermute, der Grill führt ein flamboyantes Eigenleben. Und verspeist gerne kleinere Limousinen und Kompakt-SUVs. Immerhin weiß die nächste Generation von Profi-Fußballern, Rappern und Despoten, dass sie jetzt auch in München fündig wird.