Wofür steht der Audi R8? Für V10-Power und Quattro-Antrieb. Also für jede Menge Leistung, die für die bestmögliche Haftung auf alle vier Räder verteilt wird. Wieso der Hersteller jetzt eine Antriebsachse des 540-PS-Boliden entfernt und damit den Grip und die Fahrleistungen verschlechtert? Manch einer mag mit Schlagworten wie ,Fahrspaß" oder ,Drifts" argumentieren, aber ich fahre lieber schnell und sicher als langsam und unsicher durch Kurven.