Die Van-Version des Golf bekommt ab Herbst ein sehr dezentes Facelift, das auf der IAA präsentiert wird. Anders als der Golf erhält der Sportsvan kein Active Info Display, aber zumindest das große 9,2-Zoll-Zentraldisplay und neue Assistenzsysteme. Zu den neuen Motoren gehört auch der 1.5 TSI mit Zylinderabschaltung.