Der neuen Swift-Generation fehlte bislang noch eine sportliche Variante. Auf der IAA ist sie zu sehen. Erstmals erhält der Swift Sport einen Turbobenziner – den 1,4-Liter aus dem Vitara S mit 140 PS. Dazu kommt eine Sechsgang-Schaltung. Das Auto rollt auf 17-Zoll-Alufelgen, die Sportversion ist 15 Millimeter niedriger und 40 Millimeter breiter. Zu Fahrleistungen und Preis macht Suzuki noch keine Angaben.