Die moderne Formel 1 nutzt Hybrid-Technik. Dem trägt das bislang letzte ,Hypercar" von Ferrari Rechnung: Das "HY-KERS" genannte Hybridsystem des LaFerrari besteht aus einem 6,3-Liter-V12 mit 800 PS, der bis zu 9.250 Touren dreht, und einem 120 Kilowatt respektive 163 PS starken Elektromotor. Ein zweites Elektroaggregat kümmert sich ausschließlich um die Versorgung der Fahrzeugsysteme wie Lichtmaschine und Klimaanlage. Das am Boden des Chassis platzierte Batteriepack wird unter anderem bei Bremsvorgängen aufgeladen.