Der A8 hat serienmäßig Matrix-LED-Scheinwerfer. Damit kann das Fernlicht permanent angeschaltet bleiben. Denn innerorts wird automatisch Abblendlicht aktiviert und außerorts wird der Gegenverkehr (durch Dimmen oder Abschalten einzelner LEDs) ausgeblendet. Außerdem wird das Licht vom Navi gesteuert: Bei vorausliegenden Biegungen wird automatisch das Kurvenlicht aktiviert. Die Scheinwerfer leuchten also schon in die Kurven hinein, bevor der Fahrer einlenkt. Ähnlich ist es beim Abbiegelicht und dem Kreuzungslicht. Die verbesserte Version der Matrix-LED-Scheinwerfer, die im A8 eingesetzt wird, basiert auf 32 LEDs pro Scheinwerfer, die in zwei Zeilen angeordnet sind. So können die Scheinwerfer die Straße noch präziser ausleuchten. Für 5.800 Euro Aufpreis wird das Matrix-LED-Licht durch ein Laserlicht ergänzt, das die Licht-Reichweite ab 70 km/h verdoppelt. Dann sind auch die neuen OLED-Rückleuchten und ein Nachtsichtassistent an Bord.