Zu den zehn besten Features des neuen Audi A8 gehört das 48-Volt-Bordnetz. Der Unterschied zum normalen Zwölf-Volt-Netz ist, dass mehr Energie für spezielle Funktionen zur Verfügung steht. Die Bremsenergierückgewinnung bringt hier bis zu 12 Kilowatt Leistung. Gespeichert wird diese in einem 48-Volt-Akku. Dieser liefert Strom an alle Verbraucher, von der 12-Volt-Starterbatterie bis zum Radio. So kann der A8 erstens gut mit abgeschaltetem Motor segeln, ohne dass der Komfort eingeschränkt wird. Außerdem wird der Motor von einem starken 48-Volt-Riemengenerator gestartet. So kann der A8 schon bei 22 km/h den Motor abschalten und bei Bedarf sehr schnell wieder starten. Dieses Mildhybridsystem soll bis zu 0,7 Liter Sprit auf 100 Kilometer sparen.