Im Fall von Borgward ist der Retro-Gedanke anders gelagert: Bewusst hat man bislang auf eine Neuauflage der legendären Isabella verzichtet, denn China steht im Mittelpunkt. Dort kommen auch die Eigentümer her. Und so baut Borgward diverse SUVs. Sie dürften 2019 nach Deutschland kommen, dann mit Plug-in-Hybrid oder Elektroantrieb. Nicht die Optik ist hier nostalgisch, sondern der Markenname.