Schlicht ,Eins", auf italienisch ,Uno", nannte Fiat seinen Hoffnungsträger für die IAA 1983. Der Uno sollte den überalterten 127 ablösen und wurde weitestgehend durch Roboter montiert. Mit enormen Erfolg: Bis zum endgültigen Ende im Jahr 2013 entstanden 8,8 Millionen Uno.