Unverändert gut ist das Infotainmentsystem im Duster, obwohl es bislang nur 250 Euro kostete und in manchen Versionen sogar serienmäßig war (wie sich das im neuen Modell verhalten wird, ist noch nicht bekannt). Über den Touchscreen lassen sich die Funktionen einfach auswählen. Und jetzt liegt die Navikarte aber auch endlich im Blickfeld des Fahrers.