Und noch ein BMW auf den vorderen Plätzen. Längst haben Youngtimer-Fans die zweite und dritte 7er-Reihe für sich entdeckt. Beide weisen optische Ähnlichkeiten auf. Von den Seitenaufrufen her ist der 750i mit Zwölfzylinder begehrter als der Reihensechser im 730i und 735i. Ein Grund mag der Legendenstatus des ersten deutschen Nachkriegs-V12 zu sein. Zum anderen bekommen die ersten 750er bereits ein steuerminderndes H-Kennzeichen. Durchschnittswert: 7.374 Euro.