Seit Jahren geistert die Idee des Amerikaners Paul Elio durch die Medien: Er entwarf 2008 den ,Elio", ein sparsames Pendlerfahrzeug für zwei Personen. Das dreirädrige Fahrzeug verfügt über einen verstärkten Stahlrahmen, hinzu kommen drei Airbags und ein ABS. Mit 4,08 Meter ist der Elio relativ lang. Anders als etwa beim Smart Fortwo ging es nicht um totale Kürze, sondern um die Windschlüpfigkeit. Wegen der daraus resultierenden Tropfenform müssen die beiden Passagiere hintereinander platziert werden. Im besten Fall soll der Elio mit 30 Liter Sprit gut 1.000 Kilometer weit kommen.