Wenn ein Mercedes den Buchstaben F trägt, dürfen sich die Ingenieure austoben. Es geht um Technik, die machbar ist, aber nicht zwingend auch in Serie geht. Bestes Beispiel ist der F300 Life-Jet von 1997. Seine Karosserie bestand aus Aluminium, Highlight war aber die aktive Wanksteuerung, die einen Neigungswinkel von bis zu 30 Grad ermöglichte.