Ab Herbst 2017 hat Mitsubishi zwei Kompakt-SUVs: Zum 4,36 Meter langen ASX gesellt sich der 4,41 Meter lange Eclipse Cross. Richtig gelesen, der Unterschied sind nur fünf Zentimeter. Aber auch die coupéhafte Optik und die modernere Technik (mit Touchpad und Head-up-Display) heben den Neuling vom bekannten Modell ab. Für den Antrieb sorgt ein neuer 1,5-Liter-Turbobenziner oder ein 2,2-Liter-Diesel. Details zu Preisen und Leistung stehen noch nicht fest.