Bei soviel Motor-Neuerung wirkt es fast beruhigend, dass der neue Fiesta ST nach wie vor über Frontantrieb und ein manuelles Sechsgang-Getriebe verfügt. Der 2018er-ST wird von Beginn an als Drei- und Fünftürer erhältlich sein. Los geht es voraussichtlich Anfang 2018.