Für die Entwicklung des heißen i30 N hat sich Hyundai prominente Hilfe geholt: Albert Biermann war lange bei BMW für die Entwicklung der M-Modelle verantwortlich. Das Herzstück des Hyundai i30 N ist ein 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner, der in zwei Leistungsstufen angeboten wird: 250 PS (i30 N) und 275 PS (i30 N Performance). Das maximale Drehmoment von 353 Newtonmeter haben beide Varianten gemeinsam.