Vermutlich haben Sie es schon geahnt. Klar, die beschleunigungsstärkste Limousine der Welt kommt natürlich von Tesla. Das Model S P100D hat einen E-Motor an der Vorderachse und einen sogenannten Hochleistungs-Heckmotor. Was genau der P100D so an Leistung ausspuckt, ist gar nicht so leicht herauszufinden. 762 PS und um die 1.000 Newtonmeter werden kolportiert. Zumindest, wenn man das Model S in seinen berüchtigten Ludicrous-Mode schaltet. Prüfstandsmessungen ergaben aber auch schon mal um die 1.250 Newtonmeter. Der 0-100-km/h-Wert von 2,7 Sekunden liegt auf Hypercar-Niveau. Die Vmax ist bei einem E-Auto eher nebensächlich. Trotzdem haut Elon Musks Mega-Stromer alle anderen Limousinen an der Ampel massiv in die Pfanne. Platz 1.