Moment mal, was hat der alte Omega hier verloren? Tja, bevor wir die Top Ten entern, hier nochmal ein besonderes Leckerli aus der guten alten analogen Zeit. Denn das hier war vor gut 25 Jahren tatsächlich die schnellste Limousine der Welt. Mit freundlicher Unterstützung von Cosworth baute Lotus aus Opels biederer Familienkutsche ein Urviech von seltener Vehemenz. Na gut, zuverlässig waren andere, dafür gab es zum Discount-Preis von 125.000 D-Mark einen Biturbo-Sechszylinder mit 377 PS und 557 Newtonmeter. Messungen der Presse ergaben einen 0-100-km/h-Wert von 4,9 Sekunden, die Spitze lag bei 283 km/h. Und das war Anfang der 90er. Hey Opel, es wäre echt mal wieder Zeit für ein bisschen Wahnsinn, oder?