Das Wichtigste am Competition-Paket sind die Fahrwerksoptimierungen, die den M3 nicht mehr gar so hinterlistig mit dem Gesäß schunkeln lassen. Die 19-Mehr-PS (jetzt 450 Pferde) nehmen wir aber auch gerne mit. Doppelkupplung an Bord? Launch Control aktiviert? Gut, denn dann haut der garstigste 3er seine Hacken so stramm in den Teer, dass am Ende genau vier Sekunden vergehen, bis drei Ziffern auf dem Tacho erscheinen. Rang 11 (mit Mercedes-AMG C 63 S und BMW M550i).