Die japanischen Autobauer von Toyota setzen voll und ganz auf alternative Triebwerke. In Detroit stellen die Japaner die Konzeptstudie FT-HS vor. Der Antrieb besteht aus einem 3,5-Liter-V6-Benziner und einem Elektromotor. Beide zusammen entwickeln eine Leistung von etwa 400 PS und beschleunigen den Sportler mit Heckantrieb in zirka vier Sekunden auf Tempo 100.