Hier ist gut zu sehen, was für den Komfort sorgte: extrem lange Federwege. Interessant auch die lange Schaltstange über dem Motor. Der 26 PS starke Vierzylinder wurde weit in Richtung Wagenmitte montiert. Zusammen mit dem Frontantrieb ergab sich so ein weitgehend neutrales Fahrverhalten.