Mit seiner tief liegenden, scharf gezeichneten Frontpartie – charakteristisch für die Positionierung des Front-/Mittelmotors –, der aerodynamisch optimierten Keilform und dem gläsernen Schrägheck besaß der RX-7 eine charakteristische Form. Das Fahrzeug war vor allem im Motorsport erfolgreich und holte allein bei den IMSA-Rennen in den USA 100 Siege. Sogar gegen Rivalen wie den Porsche 911 feierte der RX-7 Erfolge.