Der Ford B-Max basiert auf der Kleinwagen-Plattform, die auch der Ford Fiesta nutzt. Mit einer Länge von 4,06 Meter ist der Minivan elf Zentimeter länger als der Fiesta. Besonderes Merkmal des neuen Modells ist der Verzicht auf konventionelle B-Säulen. Das bedeutet: Die Flanken der Studie lassen sich über die Vordertüren sowie die serienmäßigen hinteren Schiebetüren fast vollständig öffnen.