Der gleiche Motor wie beim S6 sitzt auch beim S7 Sportback unter der Haube. Der Vierliter-V8 mit 420 PS und 550 Newtonmeter bringt das fünftürige Coupé in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Bei 250 km/h wird dem Vortrieb elektronisch Einhalt geboten. Der S7 wird ab Werk mit Doppelkupplungsgetriebe, quattro-Antrieb und Luftfederung ausgerüstet. Vom herkömmlichen A7 setzt sich die Sportvariante durch S-typische Merkmale an Kühlergrill, Außenspiegeln, Schwellern, Stoßfängern und Endrohren ab.