Der Wohnwagenbauer Josef Hartmann verkaufte den FaWoBoo im Jahr 1962 für 6.580 DM. Viel Geld für die damalige Zeit, aber genauso vielseitig ist der Wohnwagen aus Nordrhein-Westfalen auch. FaWoBoo ist eine Abkürzung und bedeutet ausgeschrieben Fahren-Wohnen-Boot. So ist das abnehmbare Dach des Wohnwagens als Motor- oder sogar Segelboot nutzbar.