Mit über 7.600 in Deutschland verkauften Exemplaren im ersten Halbjahr 2013 ist der i10 fast schon ein Renner. Auf der IAA steht die Neuauflage – mit einem Hexagonalgrill wie bei den größeren Hyundai-Modellen. Die Länge steigt von 3,59 auf 3,66 Meter, und so vergrößern sich Innen- und Kofferraum. Serienmäßig an Bord sind sechs Airbags und eine Reifendruckkontrolle. Für den Vortrieb hat man die Wahl zwischen einem Dreizylinder-Benziner mit 66 und einem Vierzylinder-Ottomotor mit 87 PS. Marktstart ist im November 2013, der Einstiegspreis liegt bei 9.950 Euro.