Die Plattform des Coupés (später gab es auch ein Cabrio) stammte vom Renault 4CV. Es gab drei Vierzylinder-Motoren mit Leistungen zwischen 21 und 59 PS. Der A106 wog nur etwas mehr als 500 Kilo. 1956 gelang ein Klassensieg bei der Mille Miglia.