Generell sollte man auf Alkohol verzichten, wenn man vor hat, sich noch ans Steuer eines Autos zu setzen. Hält man sich nicht daran und überschreitet den vorgeschriebenen Promille-Höchstwert, dann drohen meist horrende Geldstrafen. Anders in Italien oder Dänemark: Hier werden Alkoholsünder ab 1,5 Promille Alkohol im Blut (in Dänemark über 2 Promille) mit Auto-Enteignung bestraft. Stimmen Halter und Fahrer dann noch überein, wird der Wagen anschließend zwangsversteigert.