Nach knapp zehn Jahren Bauzeit krönt Aston Martin den Vantage mit einer ziemlich radikalen Track-Variante. Auch wenn er nicht so aussieht, der Vantage GT3 hat Straßenzulassung. Innen wie außen drücken Leichtbau-Materialien das Gewicht um 100 auf 1.565 Kilo. Die Leistung des V12 steigt leicht auf 600 PS. Viel Aerodynamik sowie Optimierungen an Fahrwerk und Getriebe bringen den Briten in Rennstrecken-Form. 100 Exemplare zum Stückpreis von gut 340.000 Euro werden gebaut. Astons Stammkundschaft soll sich das Groß der Produktion jedoch bereits unter den Nagel gerissen haben.