Diskretion ist Ehrensache: Das war lange das Motto der 1946 gegründeten Automarke Bristol. Der Ableger der gleichnamigen Flugzeugwerke baute zunächst leicht modifizierte BMW-Vorkriegssportwagen. Später brachte Design von Zagato und Motoren von Chrysler eigene Typen wie dem 411 (hier vorne im Bild) oder 412 hervor. 2011 ging die Marke in die Insolvenz, angeblich soll 2015 ein neues Modell kommen.