Aktuell jüngstes SUV aus dem VW-Konzern ist der Seat Arona. Er eröffnet die vorerst kleinste Kategorie auf MQB-Basis, nämlich A0. Dieser Zusatz bezeichnet die unterste Stufe des Baukastens. Sie wird vom neuen VW Polo und auch dem neuen Seat Ibiza genutzt. Auf diesem basiert der Arona, er ist aber acht Zentimeter länger und zehn Zentimeter höher. Konkret: 4,14 Meter Länge, 2,56 Meter Radstand. Das Kofferraumvolumen beträgt 400 Liter. Als Benziner werden der 1.0 TSI mit 95 oder 115 PS sowie der neue 1.5 TSI mit 150 PS angeboten. Auf der Dieselseite steht der bekannte 1.6 TDI mit 95 oder 115 PS. Mitte 2018 kommt noch eine Erdgasvariante hinzu, die von einem 1.0 TSI mit 90 PS angetrieben wird. MQB A0 bedeutet hauptsächlich, dass es keinen Allradantrieb gibt. Ein Arona-Bruder von Skoda gilt als sicher, wir erwarten ihn für 2018.