Der Franzose mit dem imposanten W16-Motor erstrahlte in Kalifornien in einem dunklen Blau – dieses wirkt deutlich gediegener als das Hellblau, welches das Genfer Messefahrzeug ziert. In Verbindung mit dem roten Interieur zog der Chiron viele Blicke auf sich.