Alle 911-Derivate haben jetzt eine Turboaufladung. So kommt auch der 911 S mit Dreiliter-Sechszylinder-Boxermotor nicht um eine Zwangsbeatmung herum. Nicht schlimm, denn so sind 420 PS im Heck möglich.