Der Hipster trägt einen voluminösen, aber akkurat geschorenen Rauschebart, dazu eine übergroße Hornbrille, Kopfhörer von Beats by Dr. Dre, Schuhe von Converse und er fährt ein Fixie-Fahrrad. Zu seinem Holzfäller-Flanellhemd passt aber auch sehr gut ein Pick-up, am liebsten ein lifestyliger wie der Amarok Canyon. Großer Nachteil allerdings: Man kann das Riesending nicht vor der Eisdiele parken, zumindest nicht daheim in München-Schwabing.