100 handgefertigte Exemplare, gegenläufig öffnende Türen und ein Elektro-Antrieb, der für 2,3 Sekunden von null auf 100 gut ist. Klingt wie die einhundertste E-Studie, die nach der Messe sofort wieder in der Versenkung verschwindet? Schon. Der Elextra wurde in der Schweiz entwickelt und soll bei Stuttgart gebaut werden. Mehr als dieses Teaser-Bild gibt es allerdings noch nicht. Wir sind skeptisch – und gespannt.