Diese Studie wirkt so seriennah, dass man ein Serienfahrzeug vermutet. Das Auto mit dem giftgrünen Hingucker-Lack soll ein schnelles Sportcoupé für den Alltag sein, das am Wochenende auf der Rennstrecke bewegt wird. Der Motor ist der aus der Serie bekannte 453 PS starke V6, doch die Kühlsysteme, das Fahrwerk (mit Tieferlegung um drei Zentimeter), die Bremsen (Brembo-Sechskolbenzangen) und die Aerodynamik wurden tracktauglich gemacht.