Gleich mit zwei Fahrzeugen startet Skoda bei der kommenden Rallye-Weltmeisterschaft (WRC): neben dem Fabia R5 tritt künftig auch der Kodiaq an, und zwar in der Klasse der SUVs. Die neue Kategorie wurde von der FIA wegen der enormen Beliebtheit der SUVs geschaffen. Der Kodiaq WRC basiert auf dem Serienmodell und hat einen 2,0-Liter-Turbobenziner unter der Haube. Rennpremiere hat der Rennbär bei der Rallye Monte Carlo 2018.