Elf Jahre ist es mittlerweile her, dass Toyota mit dem Yaris TS einen coolen Kleinwagen im Programm hatte. Ende 2017 steht ein Nachfolger parat – der Yaris GRMN. Die vier Buchstaben stehen angeblich für ,Gazoo Racing Masters of Nürburgring" und die Kriegsbemalung kündigt einen 1,8-Liter-Vierzylinder-Benziner mit Kompressor und etwa 210 PS an. Was der Kraftzwerg kosten wird, steht noch nicht fest. Wir rechnen mit Preis auf Ford-Fiesta-ST200-Niveau.