Für Motorsport-Zwecke bietet Lamborghini den Huracán LP 620-2 Super Trofeo an. Anders als bei manch Rennwagen ist dessen ziviler Bruder etwas schwächer. Das zeigt schon der Name an: LP 580-2, also ,nur" 580 PS. Beide setzen auf Hinterradantrieb. Noch mehr Rennstrecken-Kompetenz für die Straße vermittelt hingegen der neue Huracán Performante mit Allrad und 640 PS. Er umrundete die Nürburgring-Nordschleife in unglaublichen 6:52,01 Minuten. Mit 232.000 Euro ist das Topmodell satte 31.000 Euro teurer als ein gewöhnlicher Huracán.